STARTSEITE I PRESSE-SERVICE I IMPRESSUM I KONTAKT
Discover hidden mysteries in (hi)stories.

Legenden-Museum / Natur- und Kulturgeschichte

Mit starken Geschichten wird man zur Legende: Tycho Brahe. Foto: Hartmut Schmied, CRYPTONEUM

Legenden-Museum

Im Jahre 1999 hat Dr. Hartmut Schmied das virtuelle CRYPTONEUM Legenden-Museum gegründet. Das Museum ist Mitglied im Museumsverband Mecklenburg-Vorpommern und im Deutschen Museumsbund. Dr. H. Schmied ist Mitglied im Internationalen Museumsrat ICOM (International Council of Museums).

Nach den internationalen Richtlinien für Museen wird Erzählgut aus Deutschland und der Welt – vor allem heute erlebbare Sagen, Mythen und Legenden – gesammelt, bewahrt, erforscht und kommuniziert. Der Bereich hartmut-schmied.communications macht dieses besondere Kulturerbe in Kombination mit der für Unternehmen wie Privatpersonen nützlichen Seite der StOry-KommunikatiOn bekannt – über Vorträge, Seminare, Bücher, Internet und andere Medien.


Natur- und Kulturgeschichte

Nach Auffassung des Legenden-Forschers Dr. Hartmut Schmied überleben Geschichten vor allem durch den ständigen Umgang mit ihnen. Stehen Erzählungen im Zusammenhang mit noch heute sichtbarer Natur – wie Bergen, Seen oder Bäumen und durch Menschenhand geschaffener Kultur wie Hünengräber, Burgen, Kirchen oder Klöster – dann können Storys weiterleben.

Deshalb managt Dr. Hartmut Schmied seit 1993 mit Unterstützung der Wirtschaft in Zusammenarbeit mit Künstlern erhaltenswerte Projekte der Natur- und Kulturgeschichte, von denen hier beispielhaft einige genannt seien:

Schmied engagierte sich für die Wiederkehr der Brunnenfigur Trinkende, die attraktiver ist als die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen.

Das verloren gegangene Paul-Pogge-Denkmal für einen Afrika-Forscher, der für seine Forschungen starb, inszenierte Dr. Schmied neu.

Für den weltberühmten Astronomen, der beim Duell seine Nase verlor und sich eine goldene fertigen ließ, entstand das Tycho-Brahe-Denkmal.

Um die Legende der Rathausschlange neu aufleben zu lassen, war Dr. Schmied Geburtshelfer des neuen Fabelwesens (Aalschlange) aus Bronze.

Mit dem Magischen Tierpfad im Zoologischen Garten wird die Kultur- und Naturgeschichte der heimischen Tierwelt erzählt.

Das fast 19 Meter lange Papier-Abbild aus dem 16. Jahrhundert entstand in Bronze als Vicke-Schorler-Relief unter der Regie von Dr. Hartmut Schmied.

Diese und andere Projekte des Legenden-Forschers Dr. Hartmut Schmied machen alte Geschichte(n) wieder lebendig. Wenn Sie als Unternehmer oder Privatperson sich für den Erhalt von Sagen, Mythen und Legenden innerhalb eines Projektes engagieren wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.




Kollegen(alb)traum: Wachspuppenzauber - die europäische Version des schwarzmagischen Voodoo-Zaubers.
Spar-Prinzip: Erdkröten sollen nach altem Glauben Geldstücke ausgebrütet haben.